Schlagwort-Archive: Verkäufer

Fördermittel beim Unternehmenskauf haben nicht nur Vorteile für den Käufer

Sie haben sich dazu entschlossen Ihr Unternehmen zu veräußern und sind gerade dabei sich mit dem Thema „Unternehmensverkauf“ zu befassen? Da dieses Thema sehr umfangreich ist, werden Sie auch auf den Begriff „Fördermittel“ stoßen. An dieser Stelle fragen Sie sich wahrscheinlich direkt:

Warum muss ich mich mit dem Thema als „Verkäufer“ überhaupt befassen?

und

Welche Vorteile ergeben sich dadurch für mich? 

Es ist wichtig sich als Unternehmer mit dem Thema Nachfolgeregelung und Unternehmensverkauf auseinander zu setzen. Auch, wenn das Thema  Fördermittel zunächst nicht direkt zum Unternehmensverkauf gehört, sollten Sie dies nicht außer Acht lassen, schließlich muss ein Käufer die finanziellen Mittel für den Erwerb Ihres Unternehmens auch aufbringen können.

Sofern ein Käufer, alle Qualifikationen erfüllt, aber nicht die passenden liquiden Mittel aufbringen kann, könnten Sie an dieser Stelle die Verhandlungen mit dem betreffenden Käufer abrechen und einen Käufer wählen, der Ihren gewünschten Verkaufspreis zahlen kann. Doch was ist, wenn bei Käufer A alles stimmt? Was ist, wenn Käufer A lediglich ein Problem mit der Finanzierung hat? Dann kann Käufer B Ihren Kaufpreis zwar ohne Probleme zahlen, möchte aber vielleicht das Unternehmenskonzept komplett ändern oder Ihre langjährig so geschätzten Mitarbeitern kündigen. Wären Sie damit einverstanden?  Damit Käufer A liquide Mittel aufbringen kann gibt es entsprechende Fördermittel und Fördermittelberater.

Wir von der axanta stellen Ihnen bei Bedarf akkreditierte Berater zur Seite,  welche den Käufer bei der Vermittlung von Fördermitteln unterstützen.

Vorteile für den Verkäufer:

  1. Sie können zwischen mehreren Angeboten wählen. Auch, wenn bei Käufer X und Y zunächst nicht genügend Eigenkapital vorhanden war. Durch Fördermittel, könnte dies gleich schon ganz anders aussehen. Dadurch haben Sie mehr Auswahl und können Ihr Unternehmen in die richtigen Hände übergeben.
  2. Sie erhalten den gewünschten Verkaufspreis für Ihr Unternehmen und müssen auf nichts verzichten. Durch die Inanspruchnahme von Fördermitteln, kann der Käufer einen höheren Kaufpreis zahlen. 
  3. Sie können Ihr Unternehmen zeitnah in die richtigen Hände übergeben. Durch Fördermittel werden erhebliche Hürden bei Kreditantragsstellungen gemindert.

Vorteile für den Käufer:

Für den Käufer eines Unternehmens, der den Kaufpreis mit den richtigen Fördermitteln- bzw. Finanzierungsinstrumenten finanziert, ergeben sich ebenfalls Vorteile. Nachfolgend ein paar Beispiele:

  1. Der Käufer kann einen höheren Kaufpreis aufbringen.
    2. Bei richtiger Umsetzung, kann der Käufer den Wettbewerbsvorteil nutzen.
  2. Der Käufer erhält mehr Kapital, z.B. für Positionierung in neue Märkte, für Innovationen etc.
  3. Es kann auf langwierige und erhebliche Hürden bei Kreditantragsstellung verzichtet werden.

Vorteile für Unternehmen/Existenzgründer:

Zusammengefasst unterstützen Fördermittel ein Unternehmen beim:

*expandieren

*Eröffnen eines neuen Geschäftszweiges

*beim Erwerb eines bestehenden Unternehmens

Bei einem Existenzgründer helfen Fördermittel direkt bei der Gründung, wenn der Unternehmer nicht genügend Startkapital hat.

Vorteile öffentlicher Fördermittel:

Auch die Vorteile öffentlicher Fördermittel können gut genutzt werden. Hier ein paar Beispiele:

*So genannte „nicht rückzahlbare Zuschüsse sind „geschenktes Geld“.

*Günstige Zinsen bei Krediten verringern die laufenden Kosten für Zins und Tilgung.

*Lange Laufzeiten geben Planungssicherheit

*Teilweise sind nur wenige Sicherheiten erforderlich

Sie kennen noch mehr Vorteile bei der Nutzung von Fördermitteln? Dann berichten Sie uns! Wir freuen uns über einen aktiven Austausch.